Schmeißfliegen Plage in der Wohnung bekämpfen

Schmeißfliegen kommen weltweit vor. Es gibt über 1000 Arten, von denen rund 45 in Deutschland beheimatet sind. Ihr Name stammt vom Althochdeutschen, was soviel bedeutet wie beschmieren oder besudeln und führt auf ihre Vorliebe für geruchsstarke Stoffe zurück. Die Schmeißfliegen Plage in der Wohnung zu bekämpfen und erfolgreich loszuwerden erzielt man mit unterschiedlichen Mitteln und Methoden. Nachfolgend wird erklärt, warum sie ins Haus kommen, wonach sie suchen und was man tun muss, um ihre Anzahl zu verringern.

Schmeißfliegen-Plage

Schmeißfliegen Plage loswerden


Was sind Schmeißfliegen?

Schmeißfliegen sind etwas größer als echte Stubenfliegen , und die Körper vieler sind metallisch blau oder grün gefärbt. Sie haben robuste Körper und breite Köpfe. Schlagfliegen, Teil einer großen Fliegenfamilie, sind bekannt für die Larven und unreifen Fliegen, die Kadaver befallen.

  • Erwachsene Schlagfliegen ernähren sich hauptsächlich von Blumennektar, Pflanzensaft und anderen zuckerhaltigen Materialien.
  • Die weibliche Schmeißfliege legt normalerweise ihre Eier auf den Körper eines kürzlich verstorbenen Tieres.
  • Die Eier schlüpfen schnell und die Larven (Maden) ernähren sich dann von den verfallenden Geweben.
  • Bei warmem Wetter können einige Arten ihr Larvenwachstum innerhalb einer Woche vollenden.
  • Sie graben sich dann in den Boden und verpuppen sich, um später als erwachsene Fliegen aufzutauchen.
  • Schlagfliegen spielen eine wesentliche Rolle in der Natur, indem sie totes Gewebe in freier Wildbahn zersetzen.

Schmeißfliegen haben auch in der Medizin eine Rolle gespielt: Arten wie die grüne Flaschenfliege und die schwarze Blasfliege wurden früher häufig zur Reinigung offener Wunden beim Menschen verwendet, da die Larven dazu neigen, sich nur von einem verfallenen Gewebe zu ernähren. Da sich Schlagfliegen routinemäßig zwischen toten Tieren oder Mist und menschlichen Lebensräumen bewegen, können sie Krankheitsorganismen auf Menschen übertragen, einschließlich der Bakterien, die Typhus und Cholera verursachen.

PIC Fliegenfänger 16x - Fliegenfalle Innenbereich, Fruchtfliegen und...
  • NATÜRLICH - Die Farbgebung, Spiralform und für Fliegen wahrzunehmenden Duftstoffe sind eine natürliche Art die Insekten zu fangen - durch die spezielle...

Angebot
ARDAP Ungezieferspray mit Sofort- & Langzeitwirkung 750ml -...
  • Das ARDAP Ungezieferspray ist ein praktisches Universalpräparat zur Bekämpfung von allen Ungeziefer- und Insektenarten mit einer Sofort- und Langzeitwirkung...


Ursachen für eine Schmeißfliegen Plage in der Wohnung

Schlagfliegen in der Wohnung kommen oft daher, dass sie sich hauptsächlich von Leichen, Müll und Tierkot angezogen fühlen. Die Gründe für eine Schmeißfliegen Plage sind daher in diesen Kriterien zu suchen. Normalerweise sind Schmeißfliegen draußen auf dem Hof zu finden, auf einem Haufen Hundekot oder toten Kadavern. Ansonsten fliegen sie von Fenster zu Fenster.

Im Winter können Schmeißfliegen noch aktiv sein, solange sie Nahrung riechen. Zu den üblichen Nahrungsmitteln für sie, wenn es kalt ist, gehören vor allem tote Nagetiere. Dies geschieht wahrscheinlich, weil Menschen im Winter dazu neigen, Rodentizide zu verwenden. Rodentizid führt fast immer dazu, dass einige Tiere an schlecht zugänglichen Stellen des Hauses sterben, wie auf dem Dachboden, oder hinter einer Wand.

Obwohl sich diese Räume möglicherweise innerhalb des Hauses befinden, können Dämpfe nach draußen gelangen. Von dort wird der Geruch schnell Schmeißfliegen aus der Nachbarschaft einladen. Das kann auch im tiefsten Winter passieren. Es ist nur eine Frage der Zeit bis eine Schmeißfliege den Weg zur Leiche findet und dort die Eier legt. Das ist in den meisten Fällen auch der Ort, wo das Fliegennest und die Larven zu finden sind. Der Einsatz einer Fliegenschutztür kann durchaus sinnvoll sein.

Angebot
Apalus Magnet Fliegengitter Tür Insektenschutz 90x210cm, Der...
  • RICHTIGES MESSEN DES TÜRRAHMENS UND AUSWAHL DES PASSENDEN FLIEGENGITTERS - Schauen Sie sich hierfür die Mess-Beispiele im Produkt Video und unten in den...

Schmeißfliegen Eier erkennen

Schmeißfliegen Plagen können zu jeder Jahreszeit auftreten. Am aktivsten sind die Tiere im Sommer. Ihre Eier werden normalerweise auf Fleisch oder tote Tiere gelegt. Einige Arten, wie die Schraubenwurmfliege, legen ihre Eier auf lebende Tiere.

Mülleimer sind eine beträchtliche Quelle für Schmeißfliegen. Einzelne Abfalltonnen können in einer Woche mehr als 30.000 Fliegen produzieren. Wenn sich eine große Anzahl an Schmeißfliegen im Inneren befindet, ist dies höchstwahrscheinlich ein Zeichen für ein totes Nagetier oder einen toten Vogel. Es ist oft schwierig, die Quelle des Tieres oder Vogels zu finden, da es zum Zeitpunkt des Auftretens der Fliegen mehrere Wochen tot war.

Wenn ein toter Tiergeruch vorhanden ist, kann dieser dazu beitragen, den Suchbereich einzugrenzen. Fliegenlarven kriechen an einer Wand entlang, bis sie auf eine Ecke stoßen, in der sie sich verpuppen.

Zahlreiche Puppen oder Larven in einer Ecke weisen darauf hin, dass sich die Brutquelle in der Nähe befindet. Die Brutquelle kann entweder in der Decke oder in einer Wand sein. Der Bereich im Freien ist auf tote Tiere zu untersuchen. Auch nahegelegene Müllcontainer sollten inspiziert werden.

eine-Schmeißfliege

Eine Schmeißfliegen-Art


Mittel zur Bekämpfung aus dem Handel

Bei Schmeißfliegen, die zufällig in einem Innenraum umherfliegen, stoppt ein gutes Fliegenspray ihre Aktivität. Diese Sprays beinhalten häufig einen starken Pyrethrin-Wirkstoff, der eine Fehlfunktion bei den Fliegen verursacht. Sie werden im Wesentlichen gelähmt, was innerhalb weniger Minuten zum Tod führt. Manche Insektensprays sollten in der Mitte von Räumen, in denen Fliegen aktiv sind, für 5-10 Sekunden gesprüht werden.

Ein Nachteil mancher Sprays ist, dass sie nicht lange halten. Wenn man die erwachsenen Fliegen tötet, wird sichergestellt, dass es zu keiner Eiablage kommt, was das Problem eines Befalls beendet. Bei dauerhaften Behandlungen mit Sprays kann es jedoch 1-2 Wochen dauern.

Hilfreich gegen die Schmeißfliegen Plage sind ebenfalls elektrische Maschinen, die insektizide Duftstoffe freilassen. Diese kleinen Geräte werden oft mit Batterien betrieben. Wenn sie alle 15 Minuten losgehen, setzen sie eine halbe Sekunde Insektizide frei, sodass in den behandelten Räumen im Laufe der Zeit eine immer aktive Menge Pyrethrin vorhanden ist, die effektiv alle Luftfliegen entfernt.

Die freigesetzte Menge ist so subtil, dass die Anwendung nicht stört. Aber es wird stark genug sein, um Schädlinge wie Mücken, Motten und Fliegen zu bekämpfen. Maschinen sollten 1.80 – 2.30 Meter über dem Boden an einer Wand montiert werden.

Schmeißfliegen Falle einsetzen

Fliegenfallen sind eine weitere Option, die bei der Bekämpfung von Fliegen sehr hilfreich sein können, zumal eine Fliegenfalle kaufen und einsetzen relativ unkompliziert durchführbar ist. Sie verwenden starke Pheromone, die Fliegen nicht ignorieren können.

Wenn sich Fliegen der Falle nähern, erkennen sie den Geruch, finden die Falle, treten ein und werden darin gefangen. Diese Schmeißfliegen Fallen setzen starke Gerüche frei, sodass sie nicht in der Nähe von Personen oder öffentlichen Bereichen verwendet werden sollten. Auf diese Weise werden die Fliegen weggelockt und sind nicht störend.

Angebot
Aeroxon - Fenster Fliegenfalle - 16 Stück
  • Leimfalle zum Fangen von Fliegen und Fruchtfliegen

Nützliche Hausmittel selber machen

Neben chemischen Stoffen, gibt es zahlreiche nützliche Hausmittel, die fliegenabwehrende Eigenschaften haben. Die nachfolgenden Beispiele gehören zu den effektivsten Mitteln.

Wodka-Lösung: Aus irgendeinem Grund hassen Fliegen Wodka. Sie können ihren Geruch einfach nicht ertragen und daher verwenden manche Menschen Wodka-Gemische, um Fliegen abzuwehren. Um solche Fliegenschutzmittel auf Wodka-Basis herzustellen, werden folgende Zutaten benötigt:

  1. 1 Tasse Wodka
  2. 2 TL Aloe Vera Saft
  3. 1 TL Zitronen-Eukalyptusöl
  4. 1/2 TL ätherische Ölmischung

Die Zutaten sind in eine Sprühflasche zu mischen. Anschließend wird die Lösung auf die Haut oder auf einen befallenen Bereich aufgetragen, um Fliegen abzuwehren. Dieses Mittel sollte jedoch nur auf die Haut aufgetragen werden, wenn sicher gestellt ist, dass keine Allergien auf einen der oben genannten Inhaltsstoffe vorliegen. Ansonsten ist es ratsam, diese Methode zu vermeiden.

Zitronengrasöl: Dieses nützliche Hausmittel hat starke insektenabweisende Eigenschaften und kann darüber hinaus das Zuhause erfrischend aromatisch halten. Somit kann das Zitronengrasöl verwendet werden, um ein Fliegenabwehrspray herzustellen, das auch als Raumerfrischer fungiert. Um dieses Spray herzustellen, braucht es:

  1. Ätherisches Zitronengrasöl, 20-25 Tropfen
  2. Heißes Wasser ca. 1/2 Tasse

Die Lösung wird in einer Sprühflasche gemischt und entlang der Türen und Fenster oder eines anderen von Fliegen befallenen Bereichs gesprüht. Anstelle von Zitronengrasöl kann man auch andere natürliche Öle wie Lavendelöl, Citronellaöl, Eukalyptusöl, Pennyroyalöl oder Pfefferminzöl verwenden. Aber mit ihnen können nicht dieselben Ergebnisse erzielt werden wie mit Zitronengrasöl.

Nelken: Sie sind für Menschen angenehm aromatisch, aber Fliegen mögen den Geruch von Nelken nicht. Für dieses nützliche Hausmittel müssen Nelken zusammen mit Zitronen kombiniert werden. Um dieses Mittel herzustellen, nimmt man eine Zitrone und schneidet sie in zwei Hälften. Danach 6-12 Nelken in jede Hälfte der Zitrone stecken.

Anschließend kann man einige dieser Exemplare in einem Teller ausstellen. Dieses Mittel wirkt nicht nur effektiv gegen Fliegen, sondern ist auch ein schönes Deko-Element in der Küche. Alternativ kann man auch Nelkenöl verwenden, da es aromatischer ist als feste Nelken.

Nelkenöl, 25 ml
  • Nelkenöl (Syzygium aromaticum)

Weitere Kräuter gegen eine Schmeißfliegen Plage

Fliegen mögen den Duft bestimmter aromatischer Kräuter wie Holunder, Basilikum, Lavendel, Rainfarn, Wermut und Minze nicht. Diese Kräuter kann man in einen Topf in der Nähe der Türen stellen, um Fliegen fernzuhalten.

Dies verhindert nicht nur das Eindringen von Fliegen in das Haus, sondern macht auch die Umgebung gesund. Kann man diese Kräuter aus irgendeinem Grund nicht pflanzen, holt man einfach getrocknetes Basilikum oder Minzblätter und hängt sie über den befallenen Bereich.