Obstfliegenfalle

Fruchtfliegen in Küche und Spüle sind ein häufiges Problem. Nicht mehr ganz so frisches Obst zieht sie an wie Licht die Motten. Eine gekaufte oder selbstgemachte Obstfliegenfalle ist nicht nur eine effektive Bekämpfungsmethode, sondern ist diese auch noch umweltfreundlich. Insektenspray in der Küche setzt niemand gerne ein. Deshalb funktionieren die gängigen Fruchtfliegenfallen ohne Gift und können bereits für wenig Geld bezogen werden. Im Notfall tut es meist auch die selbstgebaute Variante als Hausmittel, wenn die nötigen Utensilien vorhanden sind. Die kleinen Fliegen halten sich insbesondere bei gärendem Obst und Gemüse auf. Dabei ist es die Hefe, die den Weg auf deren Ernährungsplan gefunden hat. Wer die Obstfliegen ohne Chemie mit einer Fruchtfliegenfalle bekämpfen will, der findet hier alle nötigen Informationen inklusive einer Bauanleitung.

essigfliege-mit-obstfliegenfalle-bekaempfen

Obstfliegen


Obstfliegen in der Küche

Woher kommen die Fruchtfliegen? Das fragen sich viele – denn aus dem Nichts scheinen sie auf einmal in Schwärmen da zu sein und umgeben unsere Lebensmittel. Besonders in den Sommermonaten halten sie sich in der Küche auf. Auch andere Wohnräume wie Keller oder das Wohnzimmer bleiben nicht selten unverschont. Oftmals werden die Obstfliegen (Drosophilidae) in Einkaufstüten mit nach Hause gebracht und vermehren sich dort rasant. Noch bevor Obst in den Supermarkt kommt werden Obstplantagen und Lagerräume zu Kinderstuben der Fruchtfliege.

Obstfliegenfalle zur Bekämpfung

Auch kommt es vor, dass die Obstfliegen einfach von draußen durch das Fenster in die Wohnung gelangen. Dort begeben sie sich dann dahin, wo sie Nahrung finden. Essiggeruch und überreife Früchte wirken auf sie anziehend. Auch deshalb wird sie häufig als Essigfliege bezeichnet. Das leicht faulige Obst wird von ihnen bereits aus weiter Entfernung wahr genommen, noch bevor die schadhafte Stelle überhaupt sichtbar wird. Durch die Eier der Weibchen entstehen die Larven, welche das Fruchtfleisch des Obstes als Nahrungsquelle beziehen. Die Larven sind dabei so klein, dass sie für das bloße Auge nicht sichtbar sind – kein appetitlicher Gedanke. Die Fruchtfliegenlarven werden so ebenfalls vom Menschen verzehrt. Fallen helfen bei der Bekämpfung.

Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango®
  • Mit dem Trapango bekommen Sie die Plage kinderleicht in den Griff! Auch als 2er- /3er-/6er-Pack erhältlich.

Angebot
Aeroxon Fruchtfliegen-Falle, Leimfalle, 1-teilig (1 Set)
  • Inhalt : Eine Leimfalle und eine Flasche mit 40 ml natürlichem Lockstoff (Spezial-Essigmischung in Lebensmittelqualität)


Obstfliegenfalle: Fruchtfliegen natürlich bekämpfen

Mittels einer Essigfliegenfalle aus dem Handel oder der Marke Eigenbau kann man die Population in den eigenen 4 Wänden sehr gut in den Griff bekommen. In vielen Online Shops gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Hilfsmitteln zu günstigem Preis, die sehr gut wirken.

Lebendfallen

Ob man sich für eine Lebendfalle oder eine Tötungsfalle entscheidet ist jedem selbst überlassen. Da es sich bei Fruchtfliegen jedoch um Lebensmittelschädlinge handelt, macht es wenig Sinn diese lediglich einfangen zu wollen. Hinterher muss man sich die Frage stellen, wo man diese am besten entsorgt. Doch auch diese Fallen sind im Handel erhältlich. Die Trapango Obstfliegenfalle ist ein Beispiel dafür. Sie ist effektiv, kann immer wieder verwendet werden und dient dazu die Essigfliegen aus der Küche zu verbannen. Sie zieht die Fliegen an und fängt sie im Glas. Sie funktioniert dabei ohne Gifte und Chemikalien. Das Unternehmen bezeichnet die Falle als Produkt für die, die „keiner Fliege etwas zu leide tun können“ in deren Produktbeschreibung.

Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango®
  • Mit dem Trapango bekommen Sie die Plage kinderleicht in den Griff! Auch als 2er- /3er-/6er-Pack erhältlich.

Tötungsfallen und Klebefallen

Klebefallen und Leimfallen sind eine weitere Methode zur Bekämpfung. Diese enthalten einen auf Fruchtfliegen anziehenden Stoff – die Fliegen verfangen sich hinterher an dem Klebstoff und verenden hier. Auch fleischfressende Pflanzen wie das Fettkraut können zusätzlich hilfreich sein.

  • Die meisten Obstfliegenfallen aus dem Handel enthalten eine ungiftige Wirkstoffkombination aus Fruchtauszügen und organischen Säuren.
  • Der Fangeinsatz lockt Fruchtfliegen durch die Köderflüssigkeit und eine zumeist gelbe Farbe.
  • Durch eine kleine Öffnung im Trichter können die Fliegen eintreten und verenden anschließend dort.

Fruchtfliegenfalle kaufen

Eine gute Obstfliegenfalle ist bereits unter 10 Euro erhältlich und kann online oder in vielen Baumärkten gekauft werden. Manchmal wird man mit etwas Glück auch in Supermärkten fündig. Im Internet ist die Auswahl und der Preis erfahrungsgemäß deutlich besser.

Natürliche Lockstoffmischungen

Es empfehlen sich Fallen mit einer natürlichen Lockstoffmischung. Gerade in der Küche und in der Umgebung von Lebensmitteln sollte man keine chemischen Bekämpfungsmittel einsetzen. Aus diesem Grunde arbeiten die meisten Fruchtfliegenfallen im Gegensatz zu den handelsüblichen Ungeziefersprays giftfrei.

Angebot
Aeroxon Fruchtfliegen-Falle, Leimfalle, 1-teilig (1 Set)
  • Inhalt : Eine Leimfalle und eine Flasche mit 40 ml natürlichem Lockstoff (Spezial-Essigmischung in Lebensmittelqualität)

Obstfliegenfalle selber machen

Der Vorteil beim Eigenbau einer Obstfliegenfalle liegt auf der Hand: Es werden lediglich Naturmaterialien eingesetzt. Die Effektivität hängt ganz von den Fliegen selbst und den eingesetzten Produkten ab. Erfahrungsgemäß stellt sie jedoch eine gute Alternative zu den gekauften Modellen dar. Der Nachteil dabei ist, dass man sie regelmäßig ersetzen muss und die Insekten dabei getötet werden. Diejenigen für die das ein Problem darstellt sollten dann lieber zur Lebendfalle greifen. Die Essigfruchtfliegenfalle wird folgendermaßen gebaut. Es gibt dabei zwei Varianten – die mit dem offenen Glas und die mit der zusammengesteckten Flasche. Hierbei wird bei beidem ein selbstgemachter oder gekaufter Lockstoff verwendet.

flaschenbau-obstfliegenfalle

Skizze des Flaschenbaus für den Fangbehälter

Benötigtes Material zum Bau der Falle:

  • Lockstoff aus 50 ml Apfelsaft und 1 EL Essig
  • Glas oder Flasche
  • 1 Spritzer Spülmittel

Bauanleitung zur Obstfliegenfalle:

  1. Alle Zutaten werden miteinander vermischt. Von dem Spülmittel benötigt man wirklich nur einen Spritzer um die Oberflächenspannung zu brechen.
  2. Die Mischung wird entweder in ein Glas gefüllt – oder wie auf dem Bild zu sehen wird eine PET Flasche zu einem Trichter zusammengesteckt (mit Klebeband befestigt), der anschließend den Lockstoff eingefüllt bekommt. Der Trichter sorgt dafür, dass die Fliegen schwerer wieder nach außen gelangen.
  3. Der Rand des Behälters wird anschließend mit einem Papier gesäubert.
  4. An dem gewünschten Ort wird die selbstgebaute Fruchtfliegenfalle nun aufgestellt. Idealerweise in der Nähe des Obstkorbes.
  5. Spätestens nach einer Stunde sollten die ersten Obstfliegen von der süßsauren Mischung angezogen werden und ihren Tod durch Ertrinken finden.
obstfliegenfalle

Skizze der Obstfliegenfalle als Trichterfalle

Fruchtfliegenfalle: Hausmittel Essig gegen Fruchtfliegen

Essig und Wein, insbesondere aber Apfelessig können sehr gut als Hausmittel gegen Obstfliegen eingesetzt werden. Essig oder Wein werden in eine Schüssel gefüllt und in der Nähe des Obstkorbes platziert. Etwas verdorbener Fruchtsaft und ein paar Spritzer Spülmittel vollenden das Werk. So entwischen die Fruchtfliegen anschließend nicht. Fertig ist die einfache Tötungsfalle, die durchaus ihre Erfolge erzielt.